Shopbewertung - fishgohome.com

Labeo frenatus albino (Albino-Fransenlipper)

1000.jpg
Herkunftunbekannt
FutterAllesfresser
Schwierigkeitfür erfahrene Aquarianer
Zucht-
Vermehrung-
Wasserregionunten
pH-Wert6,5 - 7,8
Temperatur23 - 27 °C
°dGH0 - 20
Endgröße15 cm
4130 3 - 4 cm € 2,92
4131 4 - 5 cm € 3,96
4132 5,5 - 7 cm € 6,28

inkl. ges. MwSt. 19 %, zzgl. Versandkosten

Synonyme: Epalzeorhynchus frenatus albino, Labeo erythrurus albino

Der Albinotische Fransenlipper kommt im nordlichen Thailand vor.

Geschlechterunterscheidung: Die Männchen sind schlanker als die Weibchen, außerdem haben sie schwarz gesäumte Afterflosse. Die Weibchen sind voller und ohne schwarzen Afterflossensaum.

Es handelt sich um einzelgängerisch lebende und revierbildende Fische. Gegen Artgenossen verhalten sie sich sehr unverträglich und bissig, gegenüber anderen Beckeninsassen sind sie dagegen meistens friedlich. Das Becken muss groß sein. Als Substrat eignet sich feiner Sand. Es dürfen keine Verstecke aus Wurzeln und Steinen fehlen. Auch Pflanzen, welche einzelne Reviere abgrenzen, sind wichtig. Im Becken muss genügend Freiraum zum Schwimmen bleiben.

Futter: Die Fransenlipper fressen Lebend-, Frost- sowie Trockenfutter, auch Algen und Salat.

Beckenlänge: 80 cm

Es könnte Sie auch interessieren