Shopbewertung - fishgohome.com
1 kg Flockenfutter mit Spirulina gratis zu jeder Bestellung!

Callochromis melanostigma (Nördlicher Großaugen-Maulbrüter)

377.jpg
Herkunftunbekannt
FutterFleischfresser
Schwierigkeitfür erfahrene Aquarianer
Zuchtmittel
VermehrungMaulbrüter
Wasserregionunten
pH-Wert7,5 - 8,5
Temperatur24 - 27 °C
°dGH10 - 30
Endgröße14 cm
1248 4 - 5 cm € 10,59

inkl. ges. MwSt. 16 %, zzgl. Versandkosten

Der Nördliche Großaugen-Maulbrüter ist nur im nördlichsten Teil des Tanganjikasees zu finden.

Geschlechterunterscheidung: Die Männchen sind auffallend bunt gefärbt, die Weibchen weisen dagegen eine graue Färbung auf.

Die Männchen verhalten sich zueinander sehr aggressiv, es ist also besser, nur ein Männchen mit mehreren Weibchen zu halten. Eventuell kann man die Fische mit anderen möglichst unterschiedlichen Tanganjika-Cichliden vergesellschaften, die Besetzung kann auch etwas dichter sein - dadurch wird die Aggression vermindert. Das Becken muss Felsaufbauten nur als Hintergrunddekoration haben, als Substrat eignet sich Sand. Eine (nicht zu dichte) Bepflanzung ist möglich, die Fische gehen an die Wasserpflanzen nämlich nicht. Ein deutlicher Überhang von Weibchen ist erforderlich.

Fortpflanzung: Die Männchen heben Sandkuhlen aus, wobei oft mehrere nebeneinander in einem Revier, und locken dort  die Weibchen hinein. Um die Brut kümmern sich die Weibchen.

Futter: Die Nahrung wird vom Boden aufgenommen, oft wird auch der Sand nach Fressbarem durchgekaut. Es werden aufgetautes Frostfutter und Flockenfutter genommen.

Beckenlänge: 150 cm