Shopbewertung - fishgohome.com
Zu jeder Bestellung, die bei uns bis Sonntagabend ankommt, packen wir das Flockenfutter TROPICAL Supervit (250 ml) gratis dazu!

Wissen Sie,

24. 09. 2013 00:29

wie sich Kugelfische gegen Angreifer verteidigen?

Die Kugelfische (Tetraodontidae) sind sehr gut ausgerüstet, um sich vor etwaigen Angreifern schützen zu können. Wenn sie sich im Wasser bedroht fühlen, pumpen sie sich auf, indem eine kräftige Muskulatur ruckweise Wasser aus der Mundhöhle in eine bauchseitige, sackartige Erweiterung des Magens presst. Werden sie aus dem Wasser aufs Festland gezogen, pumpen sie Luft in den Magensack. Beide Vorgehensweisen haben ein rundes Erscheinungsbild, welches den Angreifer abschrecken soll, als Folge. Wenn dies nicht hilft und der Angreifer trotz der komischen Körperform des aufgepumpten Kugelfisches keine Angst verspürt, kommt ein starkes Nervengift an die Reihe. Dieses Gift (Tetraodotoxin) ist in den Innereien der Kugelfische enthalten, das Muskelfleisch ist also nicht giftig. Interessant (und gleichzeitig um so schrecklicher) ist, dass dieses Gift nur auf die Körpernerven wirkt, und nicht auf das Gehirn. Die Opfer wird dementsprechend vollständig gelähmt, bleibt jedoch beim Bewusstsein.