Shopbewertung - fishgohome.com
1 kg Flockenfutter mit Spirulina gratis zu jeder Bestellung!
Home / Meerwasseraquaristik / Seefische / Fahnenbarsche

Fahnenbarsche

Die Fahnenbarsche (Anthiinae) bewohnen tropische und subtropische Meere. Die meisten Arten haben eine recht prächtig. Die meisten Fahnenbarsche kommen aus dem Indopazifik, einige leben auch im Atlantik, eine Art kann man auch im Mittelmeer beobachten. Sie leben in großen Schwärmen an der außenseite der Korallenriffe und fressen tierisches Plankton. Zu ihren Fressfeinden zählen Zackenbarsche, Skorpionfische und Muränen. Bei Gefahr verstecken sich die Fahnenbarsche zwischen Korallen.

Die meisten Fahnenbarscharten sind ca. 10 bis 20 cm lang. Ihr Körper ist meistens spindelförmig und seitlich abgeflacht, es gibt aber auch sehr hochrückige Arten.Die Rückenflosse ist durchgehend undlang, die Schwanzflosse ist oft tief gegabelt und/oder am oberen und unteren Rand filamentartig verlängert. Die sehr bunten, roten, orangefarbigen oder violetten Arten zeigen oft einen ausgeprägten Geschlechtsdimorphismus, wobei Männchen und Weibchen sehr unterschiedlich gefärbt sind. Einige Arten wechseln während der Paarung die Farbe.

In jedem Schwarm stellen die Weibchen die überwältigende Mehrheit der Fische. Die Fahnenbarsche gehören zu den sog. proterogynen Folgezwittern: Geschlechtsreife Fische sind zuerst weiblich und wandeln sich später zu Männchen um. Die dominierenden Männchen hindern jedoch die Weibchen ihres Harems daran, sich zu Männchen umzuwandeln. Wenn ein Männchen stirbt, wandelt sich das stärkste Weibchen in wenigen Tagen u einem Männchen um und übernimmt die freigewordene Stelle.

Keine gefundenen Produkte.