Shopbewertung - fishgohome.com
Home / Meerwasseraquaristik / Seefische / Feilenfische

Feilenfische

Die meisten Arten der Feilenfische (Monacanthidae) bewohnen vorwiegend Korallenriffe der tropischen Meere. Es gibt aber auch Arten, die in Seegraswiesen und Felsriffen leben. Auch in subtropischen und gemäßigten Meeren sind einige Arten zu finden. Die Feilenfische verfügen über einen Rückenstachel-Mechanismus, der den ersten Stachel durch den zweiten kürzeren aufrecht fixiert. Durch ihre Körperfarbe und das Muster können sie sich der Umgebung anpassen und entgehen dadurch den Blicken ihrer Feinde. Als Nahrung dienen ihnen Krebse, Würmer, kleine Fische und Algen. Was die Fortpflanzung angeht, so laichen die meisten Arten auf den Boden ab. Der Laich wird in vielen Fällen von einem oder beiden Geschlechtern bewacht. Voraussetzung für die Haltung der Feilenfische im Aquarium ist eine Beckenmindestgröße von 300 l. Angriffe auf Korallen kommen nur vor, wenn die Fische zu wenig oder falsch gefüttert werden, man muss jedoch damit rechnen, dass sie eine Vielzhal von wirbellosen Tieren fressen. Alle im Handel angebotenen Feilenfische sind Wildfänge.

Keine gefundenen Produkte.