Shopbewertung - fishgohome.com
1 kg Flockenfutter mit Spirulina gratis zu jeder Bestellung!
Home / Meerwasseraquaristik / Seefische / Kaiserfische

Kaiserfische

Die Kaiserfische zählen zu den farbenprächtigsten Fischen überhaupt. Sie bewohnen tropische Bereiche aller Weltmeere und leben immer in Nachbarschaft von Korallen- oder Felsriffen. Es handelt sich um hochrückige und seitlich stark abgeflachte Fische, für die ein kräftiger, nach hinten gerichteter Dorn, den sie am unteren Kiemenrand tragen und der oft farbig abgesetzt ist, charakteristisch ist. Junge Kaiserfische sind oft völlig anders gefärbt, deshalb können sie in den Revieren der Alten leben, ohne vertrieben zu werden, obwohl ausgewachsene Kaiserfische ein aggressives Revierverhalten gegenüber Artgenossen aufweisen.

Die Kaiserfische haben sehr unterschiedliche Ernährungsstrategien: Einige nutzen eine breite Nahrungspalette von Algen bis Kleintieren, andere fressen z.B. nur Schwämme oder Algen. Junge Kaiserfische und in einigen Region auch erwachsene putzen oft größere Fische und fressen ihnen die Parasiten von der Haut. Die Fische leben meistens in Paaren oder in kleinen Haremsgruppen, die aus einem Männchen und mehreren Weibchen bestehen. Sie haben im Riff feste Reviere, die sie gegen Rivalen verteidigen. Die Vertreter der Gattung Pomacanthus können dabei deutlich hörbare Knacklaute erzeugen.

Die Kaiserfische sind proterogyne Zwitter, geschlechtsreife Fische sind zunächst weiblich und wandeln sich später bei Bedarf in Männchen um. Alle Kaiserfische laichen nach einem Balzritual gewöhnlich bei Sonnenuntergang im freien Wasser.

3440.jpg
Apolemichthys trimaculatus
MA15 M € 82,81
2868.jpg
Centropyge bicolor
Centropyge bicolor
MA01 4 - 6 cm € 27,76
4452.jpg
Centropyge bispinosus
MA37 M € 44,36