Shopbewertung - fishgohome.com
100 ml Tropical Antychlor (Wasseraufbereitungsmittel) gratis zu jeder Bestellung!

Aulonocara ethelwynnae (Mitternachtbuntbarsch)

236.jpg
HerkunftAfrika: Malawisee
FutterAllesfresser
Schwierigkeitfür erfahrene Aquarianer
Zuchtmittel
VermehrungMaulbrüter
Wasserregionunten
pH-Wert7,4 - 8,0
Temperatur22 - 26 °C
°dGH10 - 30
Endgröße7 cm
N093 4 - 5 cm € 13,53

inkl. ges. MwSt. 19 %, zzgl. Versandkosten

Der Mitternachtbuntbarsch kommt endemisch im Malawisee vor (Chitendi Island).

Geschlechterunterscheidung: Erwachsene Männchen haben intensiv blauschwarz gefärbte unpaare Flossen, die Weibchen sind dagegen unscheinbar braun.

Es handelt sich um territoriale Fische, wobei bei den Männchen zu innerartlichen Aggressionen kommen kann. Eine Vergesellschaftung mit gleich großen Buntbarschen ist möglich. Das Becken für die Mitternachtbuntbarsche muss einen freien Schwimmraum haben. Im Becken muss es Steinaufbauten mit vielen Höhlen und Spalten geben, die den Fischen als Versteckmöglichkeiten dienen. Als Substrat eignet sich Sand.

Fortpflanzung: Es handelt sich um Maulbrüter, die Eier werden vom Weibchen ins Maul genommen. Die Jungfische verlassen das Maul des Weibchens nach ungefähr drei Wochen und sind ca. 1 cm groß.

Futter: Die Mitternachtbuntbarsche fressen Lebend-, Frost- sowie Trockenfutter (Mückenlarven, kleine Krebstiere, Futtertabletten usw.).

Beckenlänge: 80 cm

Es könnte Sie auch interessieren