Shopbewertung - fishgohome.com
Zwei In-Vitro-Pflanzen gratis zu jeder Bestellung!

Botia lohachata (Netzschmerle)

351.jpg
Herkunftunbekannt
FutterAllesfresser
Schwierigkeitfür Anfänger
Zucht-
Vermehrung-
Wasserregionunten
pH-Wert6,0 - 7,5
Temperatur22 - 28 °C
°dGH0 - 20
Endgröße10 cm
4410 3 - 4 cm € 3,01
4411 5 - 6 cm € 4,74

inkl. ges. MwSt. 19 %, zzgl. Versandkosten

Die Netzschmerle kommt in Vorderindien, im nördlichen Ostindien und in Bangladesch vor. Es ist eine scheue, friedliche und dämmerungs- bzw. nachtaktive Schmerle, die leise Knacklaute von sich geben kann. Sie ist nicht gesellig und braucht ihr eigenes Revier. Als Substrat eignet sich weicher, feiner Sand, die Fische wühlen nämlich gern. Die Pflanzen müssen deshalb recht widerstandsfähig sein, am besten in kleinen Blumentöpfen oder Schalen gesetzt und mit größeren Steinen befestigt werden. Viele Verstecke in Form von Steinen und Kienholzwurzeln dürfen nicht fehlen. Die Steinaufbauten müssen auf dem Aquarienboden stehen, damit die Schmerlen sie nicht unterwühlen können und diese nicht einstürzen. Auch halbierte Kokosnüsse sind sehr gute Verstecke. Die Netzschmerlen bevorzugen ein gedämpftes Licht, deshalb sollen Schwimmpflanzen die Wasserobefläche bedecken.

Futter: Die Netzschmerlen fressen Alge, Lebend-, Frost- sowie Trockenfutter aller Art. Sie nehmen auch Futter von der Wasseroberfläche, indem sie sich auf den Rücken drehen.

Beckenlänge: 80 cm

Bewertung

22. 02. 2017, Andreas Böing 5*

Richtig schöne kleine Schmerlen, insgesammt 4 Stück gekauft, alle fit und gesund