Shopbewertung - fishgohome.com
Sonderangebot für dieses Wochenende: Eine Packung Tubifex (frostgetrocknet) gratis zu jeder Bestellung!
Home / Süßwasseraquaristik / Zierfische / Eierlegende Zahnkarpfen / Aplocheilus lineatus gold

Aplocheilus lineatus gold (Goldener Streifenhechtling)

197.jpg
HerkunftZuchtform
FutterAllesfresser
Schwierigkeitfür Anfänger
Zucht-
VermehrungPflanzenlaicher
Wasserregionoben
pH-Wert6,0 - 7,5
Temperatur22 - 27 °C
°dGH0 - 20
Endgröße8 - 10 cm
3055 4 - 5cm € 3,25
3056 > 5 cm € 4,34

inkl. ges. MwSt. 19 %, zzgl. Versandkosten

Der Goldene Streifenhechtling ist ein recht aggressiver, räuberischer Oberflächenfisch, den man nur mit größeren Fischen vergesellschaften kann. Das Becken für Streifenhechtlinge muss an den Rändern und im Hintergrund dicht bepflanzt sein, ein paar Schwimmpflanzen dürfen ebenfalls nicht fehlen (sie dämpfen ein bisschen das Licht). Einige Wurzeln bieten den Fischen Versteckmöglichkeiten, es muss jedoch genug Schwimmraum frei bleiben. Man darf nie vergessen, das Becken mit Streifenhechtlingen gut abzudecken, sonst springen die Fische heraus.

Fortpflanzung: Die Streifenhechtlinge sind Haftlaicher, die an Pflanzen ablaichen.

Futter: Sie fressen sowohl Lebendfutter (Insekten, Tubifex, kleine Krebse, Regenwürmer und kleine Fische), als auch Flockenfutter und Tabletten.

Geschlechterunterscheidung: Was das Geschlecht betrifft, so sind Männchen heller und größer, sie haben auch eine wesentlich intensivere Färbung.