Shopbewertung - fishgohome.com
Der Versand läuft trotz der Corona-Krise ganz normal. Wir versenden jede Woche, Sie können sich jederzeit bestellen!

Aequidens maroni (Maroni-Buntbarsch)

13.jpg
Herkunftunbekannt
FutterFleischfresser
Schwierigkeitfür erfahrene Aquarianer
Zuchtmittel
VermehrungOffenbrüter
Wasserregionunten
pH-Wert6,0 - 7,5
Temperatur22 - 26 °C
°dGH0 - 15
Endgröße8 - 10 cm
0010 3 - 4 cm € 2,53
0011 5 - 6 cm € 3,60
0012 XL € 9,02
L010 7 - 9 cm € 6,30

inkl. ges. MwSt. 16 %, zzgl. Versandkosten

Synonym: Acara maronii

Der Maronibuntbarsch kommt im südamerikanischen Guyana vor.

Geschlechterunterscheidung: Das Geschlecht kann man nur sehr schwer unterscheiden. Das Männchen hat meistens eine längere Rücken- und Afterflosse, außerdem ist es größer als das Weibchen.

Die Maronibuntbarsche leben paarweise. Sie wühlen kaum und gehen an harte Pflanzen sehr selten. Als Substrat im Becken eignet sich Kies oder Sand. Den Fischen müssen viele Verstecke aus Steinen oder Wurzeln zur Verfügung stehen. Ein freier Schwimmraum ist notwendig. Es sind ziemlich schreckhafte Fische, die sich bei starker Beunruhigung tiefbraun färben.

Fortpflanzung: Es handelt sich um Offenbrüter. Die Buntbarsche laichen an vorher sorgfältig geputzten Steinen ab. Die Eltern bewachen das Gelege und versorgen es durch Flossenfächeln mit Frischwasser. Die Jungen bleiben oft mehr als ein halbes Jahr bei den Eltern.

Futter: Die Buntbarsche fressen Lebendfutter aller Art, Frostfutter, Flocken sowie Futtertabletten.

Beckenlänge: 60 cm

Bewertung

20. 03. 2020, Andreas Wittig 5*

Sehr schöne und gesunde Tiere jederzeit wieder

Es könnte Sie auch interessieren