Shopbewertung - fishgohome.com
Drei verschiedene Echinodorus-Pflanzen und ein Fangnetz gratis zu jeder Bestellung!
Home / Süßwasseraquaristik / Zierfische / Regenbogenfische / Melanotaenia boesemani

Melanotaenia boesemani (Boesemans Regenbogenfisch)

1182.jpg
Herkunftunbekannt
FutterFleischfresser
Schwierigkeitfür erfahrene Aquarianer
Zuchtmittel
VermehrungFreilaicher
Wasserregionmitten
pH-Wert7,0 - 8,0
Temperatur23 - 27 °C
°dGH7 - 25
Endgröße8 - 10 cm
5052 4 - 5,5 cm € 4,19

inkl. ges. MwSt. 19 %, zzgl. Versandkosten

Boesemans Regenbogenfisch kommt in Neuguinea vor, und zwar in den Ajamaru Seen von Irian Jaya.

Geschlechterunterscheidung: Die Männchen sind stärker gefärbt, außerdem werden sie etwas größer und hochrückiger. Die Weibchen haben eine schlichtere Färbung, der Orangeanteil fehlt gänzlich. Ihre volle Farbenpracht entwickeln diese Fische erst im Alter von 12 Monaten und mehr.

Es handelt sich um friedliche, schwimmfreudige Schwarmfische, welche gute Springer sind, deshalb muss man das Becken gut abdecken. Eine dichte Rand- und Hintergrundbepflanzung sowie ein freier Schwimmraum in der Mitte sind notwendig. Als Bodengrund eignet sich Sand. Man kann diese Fische entweder im Artbecken halten oder mit anderen Regenbogenfischen, die ähnliche Ansprüche stellen, vergesellschaften.

Fortpflanzung: Die Fische sind Dauerlaicher, die sehr leicht zu züchten sind.

Futter: Boesemans Regenbogenfische bevorzugen Lebendfutter aller Art, fressen aber auch Frost- sowie Trockenfutter.

Beckenlänge: 90 cm

Bewertung

22. 02. 2017, Andreas Böing 5*

Wunderschönes kleines Pärchen erhalten, stehen natürlich noch nicht in ihrer vollen Farbe, was bis zu 12 Monaten dauern kann, man sieht aber schon die Ansätze. Fit und gesund.