Shopbewertung - fishgohome.com
1 kg Flockenfutter mit Spirulina gratis zu jeder Bestellung!
Home / Süßwasseraquaristik / Zierfische / Regenbogenfische / Melanotaenia herbertaxelrodi

Melanotaenia herbertaxelrodi (Lake Tebera-Regenbogenfisch)

1183.jpg
Herkunftunbekannt
FutterFleischfresser
Schwierigkeitfür erfahrene Aquarianer
Zuchtmittel
VermehrungFreilaicher
Wasserregionmitten
pH-Wert7,5 - 7,8
Temperatur20 - 26 °C
°dGH7 - 25
Endgröße9 cm
5060 4 - 5 cm € 4,50
5061 5,5 - 7 cm € 6,38

inkl. ges. MwSt. 16 %, zzgl. Versandkosten

Der Lake Tebera-Regenbogenfisch kommt ausschließlich im Lake-Tebera-Bassin im südlichen Hochland von Papua-Neuguinea vor.

Geschlechterunterscheidung: Die Männchen sind prächtiger gefärbt als die Weibchen, außerdem auch hochrückiger.

Es handelt sich um muntere, friedliche Schwarmfische, die man entweder im Artbecken oder gemeinsam mit anderen Regenbogenfischen halten sollte. Eine dichte Rand- und Hintergrundbepflanzung des Beckens ist notwendig, in der Mitte muss ein freier Schwimmraum bleiben. Als Bodengrund eignet sich feiner Sand.

Fortpflanzung: Die Regenbogenfische sind Haftlaicher. Sie legen jeden Tag etwa 30 Eier an Wasserpflanzen an. Die Eltern kümmern sich um die Eier nicht.

Futter: Füttern kann man Lebend-, Frost- sowie Trockenfutter aller Art, die Lake Tebera-Regenbogenfische sind Allesfresser.

Beckenlänge: 90 cm