Shopbewertung - fishgohome.com
Eine Anubias-Pflanze gratis zu jeder Bestellung!

Hemigrammus hyanuary (Schwarzer Costello-Neon)

891.jpg
Herkunftunbekannt
FutterAllesfresser
Schwierigkeitfür erfahrene Aquarianer
Zuchtmittel
VermehrungFreilaicher
Wasserregionmitten
pH-Wert5,5 - 7,3
Temperatur22 - 26 °C
°dGH0 - 20
Endgröße4 cm
2128 2,5-3 cm € 1,20

inkl. ges. MwSt. 19 %, zzgl. Versandkosten

Der Costellosalmler (Hemigrammus hyanuary), auch unter dem Namen Grüner Neon bekannt, lebt im mittleren und oberen Amazonas von Iquitos bis São Paulo de Olivenca sowie im Hyanuary-See bei Manaus. Es handelt sich um einen friedlichen und anspruchslosen Schwarmfisch, der sich wegen seiner Genügsamkeit uneingeschränkt zur Haltung im Aquarium, auch im Gesellschaftsbecken, gut eignet. Er wird 4 cm lang, deshalb braucht er kein großes Becken.

Färbung: Die Oberseite ist gelblich bis olivgrün, von der Oberkante des Kiemendeckels bis zur Schwanzwurzel zieht sich ein grünlich bis gelblich schillerndes Längsband. Die Bauchseite ist silbrig.

Fortpflanzung: Costellosalmler laichen in der Dämmerung. Bei der Balz schwimmt das Männchen unter das Weibchen und folgt dessen Bewegungen, um sich bei der Eiablage seitlich eng an seinen Partner zu schmiegen. Die Jungfische schlüpfen nach 24 Stunden und schwimmen erst nach sechs Tagen frei.

Haltung im Aquarium: Der Costellosalmler verträgt auch mittelhartes, neutrales Wasser. Ein regelmäßiger Wasserwechsel ist notwendig. Der Costellosalmler bewohnt die unteren Wasserzonen im Becken, deshalb sollte man ihn mit anderen Salmlern der mittleren und oberen Wasserschichten vergesellschaften, z.B. mit den Beilbauchsalmlern. Das Substrat sollte dunkel sein, damit die Färbung des Fisches am besten zur Geltung kommt. Ein gedämpftes Licht ist ebenfalls empfehlenswert. Eine dichte Bepflanzung des Beckens, wenigstens stellenweise, ist ebenfalls ratsam.

Futter: alle gängigen kleinen Futtersorten

Beckengröße: mindestens 50 Liter (60 cm lang)

Es könnte Sie auch interessieren