Shopbewertung - fishgohome.com

Hyphessobrycon callistus (Blutsalmler, Serpasalmler)

940.jpg
Herkunftunbekannt
FutterAllesfresser
Schwierigkeitfür erfahrene Aquarianer
Zuchtmittel
VermehrungFreilaicher
Wasserregionmitten
pH-Wert6,0 - 7,5
Temperatur22 - 28 °C
°dGH0 - 25
Endgröße3 - 4 cm
2163 2,5 - 3 cm € 1,01
S063 2 cm € 0,83

inkl. ges. MwSt. 19 %, zzgl. Versandkosten

Synonyme: Tetragonopterus callistus, Hyphessobrycon melanopterus, Hemigrammus melanopterus

Der Blutsalmler kommt im südlichen Amazonasbecken und im Paraquay-Becken vor.

Geschlechterunterscheidung: Das Männchen hat nach unten spitz verlaufende Schwimmblase. Beim Weibchen ist diese Schwimmblase abgerundet, außerdem ist das Weibchen runder und höher.

Es sind Schwarmfische, die sich jedoch nicht so friedlich verhalten wie andere Hyphessobrycon-Arten. Schwächere Fische werden oft angefressen, es kommt manchmal zu Raufereien, die meistens auf mangelnde Ernährung zurückzuführen sind.

Futter: Die Blutsalmler fressen Lebend-, Frost- sowie Trockenfutter (Mückenlarven, Artemia).

Beckenlänge: 60 cm

Es könnte Sie auch interessieren