Shopbewertung - fishgohome.com
1000 ml Granulatfutter für Cichliden gratis zu jeder Bestellung!

Acanthophthalmus kuhli (Dornauge)

4.jpg
Herkunftunbekannt
FutterAllesfresser
Schwierigkeitfür erfahrene Aquarianer
Zuchtschwierig
VermehrungBodenlaicher
Wasserregionunten
pH-Wert6,0 - 7,5
Temperatur24 - 29 °C
°dGH0 - 20
Endgröße10 - 12 cm
9080 6 - 7 cm € 2,71
9083 4 - 5 cm € 1,34

inkl. ges. MwSt. 19 %, zzgl. Versandkosten

Die Dornaugen kommen in Südostasien, einschließlich der Inseln Sumatra, Borneo und Java, in Indien und Bangladesch vor. Es handelt sich um bodenlebende Fische, die in Sümpfen, Tümplen, Seen, den Stillwassern größerer Flüsse, aber auch in fließenden Bächen, auf Schlamm- und Sandböden zwischen herabgefallenem Laub, Wurzeln und Pflanzen zu finden sind. Sie sind bodenlebend. Als Nahrung dienen ihnen Kleinkrebse. Die Fische haben einen aalartigen, langgestreckten Körper, der seitlich etwas abgeflacht ist.

Das Gefleckte Dornauge ist ein nachtaktiver Fisch, der in Südostasien, im Süden der Malaiischen Halbinsel, auf Sumatra, Kalimantan und Java verbreitet ist. Der Körper des Fisches ist schuppenlos, gelblich bis lachsfarben und wird von 15 bis 20 dunkelbraunen bis schwarzen Querbändern gemustert, wobei die ersten drei Bänder auf dem Kopf liegen. Die Querbänder können in der Mitte durch einen hellen Strich geteilt sein, die Zwischenräume sind schmaler als die Querbänder. Die Unterseite des Fisches ist hell. Die Dornaugen haben drei Paar Barteln. Weibchen haben einen etwas rundlicheren Körper als Männchen. Abgelaicht wird im freien Wasser, der Laich haftet am Substrat.