Shopbewertung - fishgohome.com
100 ml Tropical Antychlor (Wasseraufbereitungsmittel) gratis zu jeder Bestellung!

Pantodon buchholzi (Afrikanischer Schmetterlingsfisch)

1321.jpg
Herkunftunbekannt
FutterFleischfresser
Schwierigkeitfür erfahrene Aquarianer
Zuchtschwierig
VermehrungFreilaicher
Wasserregionoben
pH-Wert6,0 - 7,5
Temperatur23 - 31 °C
°dGH5 - 20
Endgröße12 cm
K720 5 cm € 14,26

inkl. ges. MwSt. 19 %, zzgl. Versandkosten

Der Afrikanische Schmetterlingsfisch kommt in Nigeria, Kamerun und Zaire vor.

Geschlechterunterscheidung: Beim Männchen ist der Hinterrand der Afterflosse stark bogenförmig eingebuchtet, wobei die mittleren Stralen eine Röhre bilden. Beim Weibchen bildet der Hinterrand der Afterflosse eine gerade Linie.

Es handelt sich um oft recht unverträgliche Oberflächenfische, die man deshalb nur mit Fischen vergesellschaften sollte, welche mittelere und untere Wasserschichten bevorzugen und auch entsprechende Größe haben, denn zu kleine Fische werden gefressen. Das Becken für Schmetterlingsfische kann niedrig sein, dafür aber eine große Bodenfläche haben. Ein Wasserstand von ca. 20 cm reicht aus. Einige Schwimmpflanzen dürfen nicht fehlen. Vorsicht, das Becken muss gut abgedeckt werden, denn die Schmetterlingsfische sind gute Springer.

Fortpflanzung: Die Schmetterlingsfische laichen über einen längeren Zeitraum jeden Tag ab. Die Eier sind leichter als Wasser und steigen zur Wasseroberfläche. Die Jungfische schlüpfen nach ca. 36 Stunden.

Futter: Die Schmetterlingsfische fressen sowohl Lebend- als auch Frost- und Trockenfutter (Fliegen, Mückenlarven, Heimchen, Mehlwürmer, kleine Fische, Großflocken usw.).

Beckenlänge: 80 cm