Shopbewertung - fishgohome.com
Der Versand läuft trotz der Corona-Krise ganz normal. Wir versenden jede Woche, Sie können sich jederzeit bestellen!
Home / Terraristik / Terrarientiere / Chamäleons / Chamaeleo calyptratus

Chamaeleo calyptratus (Jemenchamäleon)

429.jpg
Herkunftunbekannt
Futterunbekannt
Schwierigkeit-
Zucht-
Vermehrung-
Wasserregion-
pH-Wert-
Temperatur-
°dGH-
Endgröße-
T095 CB 8-10 cm € 76,90

inkl. ges. MwSt. 16 %, zzgl. Versandkosten

Vorkommen: Süden der Arabischen Halbinsel

Das Verbreitungsgebiet der Jemenchamäleons ist ausgedeht und klimatisch geterogen. Es haben sich dort verschiedene Lokalformen entwickelt, die sich farblich unterscheiden und auch in der Größe deutlich voneinander abweichen. Die im Norden lebenden Formen sind größer und farbiger als die südlichen Formen. Die Jemenchamäleons besiedeln recht unterschiedliche Lebensräume.

Erreichbare Größe: Je nach lokaler Herkunft werden die Männchen 35 bis 60 cm und die Weibchen 20 bis 45 cm lang.

Die Färbung der Jemenchamäleone ist von der Stimmung abhängig und variiert sehr stark. Die Tiere leben auf Akazien und Euphorbien, halten sich aber auch auf Nutzpflanzen oder auf dem Boden auf. Den Tag verbringen sie meistens in ein bis drei Meter Höhe. Nachts klettern sie oft an die Enden höher gelegener Äste.

Die Männchen sind typische Einzelgänger, die ihr Revier gegen jedes andere Männchen verteidigen. Bei Auseinandersetzungen zeigen sie eine typische Drohzeichnung. Wenn dieses Imponierverhalten den gewünschten Effekt nicht bringt, kann es zu Auseinandersetzungen kommen, in deren Verlauf sich sie Tiere ernsthaft verletzen können.

Temperatur: Sommertemperatur tagsüber zwischen 26 und 28 °C, nachts zwischen 16 und 20 °C. Wintertemperatur tagsüber zwischen 18 und 20 °C, nachts zwischen 12 und 14 °C.

Futter: Insekten, Wirbeltiere bis zu Größe halbwüchsiger Mäuse, pflanzliche Nahrung (sukkulente Blätter)