Shopbewertung - fishgohome.com
Der Versand nach Deutschland und Österreich läuft trotz Corona-Krise ganz normal, Sie können jederzeit bestellen!
Home / Wasserpflanzen / In-Vitro-Pflanzen

In-Vitro-Pflanzen

Es handelt sich um Pflanzen, die im Labor unter sterilen Bedingungen kultiviert werden.

In-Vitro-Pflanzen sind garantiert schnecken-, pilz- und keimfrei. Im Gegensatz zu klassischen Aquarienpflanzen werden In-Vitro-Pflanzen unter sterilen Bedingungen kultiviert, sodass ungewollte Gäste gar nicht erst den Weg in den Cup bzw. in das Pflanzenmaterial finden. Beim Kauf von klassischen Aquarienpflanzen (Topf/Bund) kann es gelegentlich vorkommen, dass sich ungebetene Gäste in Ihr Aquarium bzw. in das Aquarium Ihres Kunden schmuggeln. Da sich in unsere Kulturgefäße aufgrund der sterilen Umgebung weder Sporen noch Bakterien einschleichen können, ist eine Verpilzung der Gewebekulturen ausgeschlossen.

Keine Pestizide und Bakterizide und somit garnelenfreundlich. Anhand der sterilen Herstellung kann die In-Vitro-Kultivierung gänzlich auf Pestizide und Bakterizide verzichten. Die Vermeidung von Pestiziden und Bakteriziden kommt vor allem den wirbellosen Aquarienbewohnern (in erster Linie: Garnelen) zugute. Zur Einrichtung eines reinen Garnelenbeckens empfiehlt sich in dieser Hinsicht die Verwendung von In-Vitro-Pflanzen.

Mehr Pflanzenmasse fürs Geld - bezahlbare Raritäten. Im Gegensatz zu den klassischen Varianten bekommt man bei den In-Vitro-Cups mehr Pflanzenmasse für sein Geld. Somit hat man mehr Ausgangsmaterial bei der Einrichtung des Aquariums. Viele In-Vitro-Arten lassen sich mit wenigen Handgriffen teilen. Diese Pflänzchen werden in kleinen Abständen eingesetzt und bilden je nach Umgebung und Art beispielsweise schnell sichtbare Teppiche innerhalb weniger Wochen. Wir können nun auch vermehrt seltene bzw. anspruchsvolle Arten durch das In-Vitro-Prinzip anbieten.

Keine gefundenen Produkte.